Ein Gruß an die Leserschaft!

31. Oktober 2018

Mich erreichen im Moment viele Mails und Nachrichten mit Fragen zu meinen Büchern, besonders aus der Schweiz. Ich möchte meine aktuelle (und längste !-) Lesereise durch den Kanton Uri und die Luzerner Region zum Anlass nehmen, einige oft gefragten Fragen zu beantworten:

Frage: Mein(e) Buchhändler(in) sagt, dass er/sie dein Buch nicht vorrätig hat und das Buch auch nicht besorgen kann. Stimmt das?

Antwort: Dein Buchhändler kann jedes lieferbare Buch für dich bestellen und verkaufen!

Bücher vergriffenIm Augenblick sind nur diese vergriffenen Titel nicht lieferbar:

1) Geheimakte Edison – Arena Verlag
2) Das Jungenlexikon, geheimes Wissen von A bis Z – Thienemann Verlag
3) Alles Mädchensache (auch „Mädchenlexikon“ genannt) – Thienemann Verlag

Diese Bücher kann man allerdings über die gängigen Online-Portale für gebrauchte, bzw. antiquarische Bücher oder bei eBay kaufen.
Aber für diese vier Titel ist im Jahr 2019 eine komplett überarbeitete Neuausgabe (vom komplett überarbeiteten Autor ;-) geplant!

Doppeltes Risiko Entwurf

Noch diesen November (auf jeden Fall vor Weihnachten 2018) kommen meine letzten beiden young thriller mit dem Titel „Doppeltes Risiko“ und „Verloren im Netz“ mit einer aktualisierten und neu gestalteten Auflage in der edition5p wieder als Taschenbuch und eBook auf den Mark

Hier kann man sich über die Neuerscheinungen informieren und bestellen.
Buchshop für Deutschland der edition5p: bit.ly/pautschbuch
Buchshop für die Schweiz der edition5p: bit.ly/pautschbuchschweiz

Arena_Antolin_Logo_160px

 

 

Frage: Sind deine Bücher bei Antolin?

Ja, aber (noch) nicht alle. Hier könnt Ihr selbst nachklicken, welche Titel bei Antolin gelistet sind: bit.ly/pautschantolin

 

Frage: Warum sind Deine Bücher in der Schweiz teurer als in Deutschland?

Das liegt einerseits daran, dass es in der Schweiz keine Buchpreisbindung gibt wie in Deutschland. Mit anderen Worten: jede(r) Händler(in) kann den Verkaufspreis von Büchern selbst festlegen. Außerdem sind Konsumgüter in der Schweiz oft teurer als in Deutschland.

 

Frage: Welches neue Buch erscheint als Nächstes? Und wann?

Ich habe für den Arena-Verlag eine neue Reihe für fortgeschrittene Erstleser (ab der dritten Klasse) erfunden: „Vico Drachenbruder“ handelt von einem Jungen namens Vico, der bei einer Drachenfamilie aufwächst und mit seinen Drachengeschwistern Schwink und Penk viele Abenteuer erlebt.
Die ersten beiden Bände erscheinen im Januar 2019. Mehr Informationen findet ihr unter bit.ly/pautscharena

71178-2_Pautsch_Vico_Drachenbruder_(Bd1).inddVico Drachenbruder (2) GROSS. Angriff des schwarzen Drachen

Advertisements

OgF (aka faq): Gibt’s das auch auf DVD?

8. Oktober 2011

Ist eine häufig gestellte Frage, wenn es um meine Arbeit als Drehbuchautor geht. Die Antwort lautet:

Ja.

Natürlich ist nicht alles auf DVD erhältlich, aber die Brange arbeitet daran !-)

Beginnen wir chronologisch.
(Ich melde nur Veröffentlichungen, bei denen ich tatsächlich das Drehbuch geschrieben habe, ansonsten wird mein Autorenstatus als Bearbeiter, etc. gekennzeichnet. Und: diese Liste wird kontinuierlich weiter ausgebaut, also – stay tuned ;-)

Die Wache – Krimiserie (noch nicht)

SK Kölsch – Krimiserie
Folge „Der Aap“ (für Nicht-Kölner: „Der Affe“ ;-)

Zielfahnder – Krimiserie (noch nicht)

Unter uns – Soap (noch nicht)

Beach Boys – TV-Film (Buchbearbeitung – noch nicht)

Beutolomäus sucht den Weihnachtsmann

Jakobs Bruder

Unter Verdacht. Die falsche Frau – TV-Reihe
in „Unter Verdacht-Volumen 3“
Pressematerial dazu gibt es hier

Kurzfilme – gibt es bisher nur bei mir direkt. Kontakt mit Anfrage unter
oliver(et)pautsch.net


REINE MÄDCHENSACHE – das Lexikon

21. Januar 2010

Endlich! Heute kam von Thienemann (bzw. dem neu gegründeten Planet Girl Verlag) die Kiste mit den ersten Exemplaren von „Reine Mädchensache“. Immer wieder ein schönes Gefühl, das fertige Buch in den Händen zu halten.

In diesem Lexikon haben meine Frau Sandra und ich versucht, dem „Jungenlexikon“ ein würdiges Gegenstück für die junge Damenwelt an die Seite zu stellen.

Eine Leseprobe und die Online-Liste aller Links aus dem Buch habe wir hier veröffentlicht, um sie einfacher zugänglich und klickbar zu machen.

Weitere Details beim Planet Girl Verlag oder bei BÜCHER.

„Reine Mädchensache“ von Sandra Pautsch und Oliver Pautsch
Broschiert: 208 Seiten
Planet Girl Verlag, 1. Auflage Januar 2010
ISBN-10: 352250173X
ISBN-13: 978-3522501736
online kaufen
online signiert kaufen
Testlesen und Verlinkungen aus dem Buch direkt anklicken


Leseproben im Netz

25. August 2009

Habe gerade online konsumierbare Leseproben einiger meiner Bücher bei Libreka.de im Netz gefunden. Viel Spaß!

Der Bruch

Doppeltes Risiko

Verloren im Netz

Mordgedanken


Abschied und Neubeginn

21. Juli 2009

Man sollte nicht meinen, wie schwer es mir gerade fällt, die letzten Sätze im alten Büro in die Tasten zu hauen. Die letzte Session geht hier und jetzt ihrem Ende entgegen!
Fast alle Kisten sind gepackt. Morgen werden die großen Teile, wie Schreibtisch und Regale von einem Freund und mir ein Stockwerk tiefer auf die Wohnung verteilt.

Rückblickend sind in diesem Apartment hier im zweiten Stock alle meine Bücher entstanden. Sieben Romane und zwei Sachbücher. Beginnend mit MORDGEDANKEN, noch vor Luis‘ Geburt im Jahr 2003.
(Ich weiß noch genau, wie nervös ich war. Wegen der Geburt UND wegen meinem ersten Roman ;-)

Nun haben meine Frau Sandra und ich gerade die Arbeit am Mädchenlexikon REINE MÄDCHENSACHE beendet. Bis auf die Druckfahnen, die noch ausstehen.
Und auch die Fahnen des zweiten Itter-Krimis SEELENTÖTER um Hanna Broder und ihre Kollegen werde ich nicht hier, sondern ein Stockwerk tiefer in der improvisierten Büroecke bearbeiten.

Da nach den Sommerferien nicht nur Luis eingeschult wird, sondern auch Sandra wieder in Düsseldorf an ihrer Grundschule unterrichtet, werde ich in der neuen Kombination als Hausmann und Autor erst einmal von der Wohnung aus wirken. (Wenn ich denn zum Wirken komme, denn Jakob ist ja auch noch da ;-)
Also lautet das neue Motto: früh aufstehen und keine extremen Nachtschichten mehr. Das wird ein Experiment mit ungewissem Ausgang. Und das, obwohl der Abgabetermin für den nächsten Roman schon wieder mit Riesenschritten auf mich zueilt …

Coverleiste 2009 klein


Pautsch twittert

15. Juli 2009

Nun hat es mich also auch erwischt. Meine persönliche Testphase bei Twitter läuft bereits. Bisher zwitschere ich nur vom Schreibtisch aus.

Ihr findet also halbwegs Sinnvolles unter:
twitter.com/OliverPautsch

Auf jeden Fall kommen dort aktuelle Termine von öffentlichen Lesungen, TV-Sendungen, Buch- und Kinostarts vor. Aber nicht nur, denn das wäre ja etwas wenig, gell ;-)


Wofür machste das?

28. April 2009

… war eine der ungewohnten, wichtigen Fragen. Gestellt von Schülern in Bruchsal. Vor ein paar Tagen.

Schwere Frage.

Zuerst wollte ich „Für Geld!“ rufen, weil ich so’n blödes EhrlichkeitsGen innehabe. Dann wollte ich ein kokettes „Nur Für Euch!“ flüstern, weil ich natürlich gut lügen kann. Logo. Autoren können das.
Ich habe irgendeine blödsinnige nichtssagende Antwort gegeben.
(sorry dafür!)

Aber was ist die Wahrheit?
Wofür? Mache ich das?
Ich würde die Antwort umdeuten in die Frage: „Für wen?“
Für mich?
Nee …
Oder doch?
Die Antwort ist ein Bild:

seehowtheyrun

Obwohl dort nur Jungs zu sehen sind, geht es auch besonders um eine großartige Frau und ihre Familie. Sandra. MamaSan.
Dafür. Mache ich das.
Und für die Jungs.
Und für die Kohle.
Und für mich.
UndundUND …

Doch die ehrliche Antwort auf die Frage „Warum machste das?“, ist:
„Liebe. Es geht IMMER nur um Liebe!“

Alles klar?
Hehe, Olé

(maybe most important faq)


%d Bloggern gefällt das: