Es ist vollbracht! Itter-Krimi zwo! SEELENTÖTER

6. April 2009

Gerade auf „senden“ geklickt und das neue Manuskript per E-Mail an den Emons-Verlag geschickt. Hurra!
Zum ersten Mal war sogar der Titel klar, lange bevor ich mit der eigentlichen Schreibarbeit begonnen habe:

SEELENTÖTER

handelt davon, dass Hauptkommissarin Hanna Broders ehemaliger Geliebter (Franko, aus TÖDLICHE STILLE, wir erinnern uns ;-) aus dem Ruder läuft.
Dieses mal aber ganz gewaltig …

Mehr kann ich leider noch nicht verraten.
Der Roman erscheint im Herbst.

Es ist vollbracht – Gute Nacht!
(Saugutes Gefühl übrigens. Leider ist jetzt, 3:49 Uhr, keiner mehr wach, um zum Feiern. Na ja, OneManParty, während der Drucker läuft. Prost!)


Komisches Gefühl …

17. Juli 2008

… wenn man bei einem Klaviertransport (Ja, ich mache das WIRKLICH immer noch !-) ein eigenes Buch im Bücherschrank eines fremden Wohnzimmers findet.

Letzte Woche ist es mir zum ersten Mal passiert. Nicht, weil ich überall in fremden Bücherschränken nach MEINEN Büchern suche. Sondern, weil ich IMMER in fremden Beständen nach interessanter Literatur suche. Und das sind nunmal auch die Schränke von Leuten, die ein Klavier geliefert bekommen.

„Das ist von mir“, konnte ich mir also letzte Woche in diesem besagten Wohnzimmer nicht zu sagen verkneifen. Dort stand TÖDLICHE STILLE im Regal.
Dem Ehepaar blieb für einen Moment der Mund offen stehen. Dann schickte die Frau ihren Mann eilig davon, einen Stift zu besorgen. Damit ich das Buch signiere.
Also zog ich die Transporthandschuhe aus und signierte das Buch. Nur, um dann zu erfahren, dass es noch keiner der beiden gelesen hatte …


DOPPELTES RISIKO – Der Labyrinthe-Krimi zum Sommer

12. Juli 2008

Endlich!
Ist das neue Buch im Handel.

Irgendwie glaubt man es als Autor ja erst dann, wenn die Buchhändler „lieferbar“ signalisieren und Amazon es klickbar macht: DOPPELTES RISIKO, der Labyrinthe Kriminalroman vom Thienemann Verlag, ist ab sofort lieferbar!
Eine Herzensangelegenheit von mir: Das Buch, in dem die „Geschwister Sturm“, die wilden Cardascia-Zwillinge aus dem Vorgängerroman SIE KRIEGEN DICH endlich eine Hauptrolle bekommen haben.

Besonders freut mich, dass ich Thienemann und Emons Verlag davon überzeugen konnte, meine Hauptfiguren Kriminalhauptkommisarin Hanna Broder und ihre Kolleginnen und Kollegen der Polizeiinspektion Mitte aus TÖDLICHE STILLE nun offiziell in beiden Buchreihen ermitteln zu lassen.
Die Labyrinthe-Krimis wurden vorher nicht offiziell in Hilden und Umgebung verortet. Obwohl sie seit MORDGEDANKEN dort spielen.

Der Inhalt von DOPPELTES RISIKO ganz kurz: „Jemand scheint unter allen Umständen verhindern zu wollen, dass die Zwillinge Antonia und Isabella (Cardascia) die Ergebnisse ihres „Jugend-forscht„-Projekts präsentieren. Der Täter scheut dabei selbst vor Mordversuch und Brandstiftung nicht zurück …“

Genau. So. Isses! Doch mehr wird nicht verraten ;-)
Meine TestleserInnen fanden das Buch spannend. GanzGroße und FastGroße Leser.
Bin gespannt auf neue Meinungen. Viel Spaß mit dem Buch!
Hasta luego, Olé

P.S.: Sobald ich mal wieder mal bei meinem Bruder Piid ins Studio komme, gibt’s dazu etwas auf die Ohren. Dann folgt auch zu diesem Buch eine (Vor)Leseprobe.


%d Bloggern gefällt das: