Abschied und Neubeginn

21. Juli 2009

Man sollte nicht meinen, wie schwer es mir gerade fällt, die letzten Sätze im alten Büro in die Tasten zu hauen. Die letzte Session geht hier und jetzt ihrem Ende entgegen!
Fast alle Kisten sind gepackt. Morgen werden die großen Teile, wie Schreibtisch und Regale von einem Freund und mir ein Stockwerk tiefer auf die Wohnung verteilt.

Rückblickend sind in diesem Apartment hier im zweiten Stock alle meine Bücher entstanden. Sieben Romane und zwei Sachbücher. Beginnend mit MORDGEDANKEN, noch vor Luis‘ Geburt im Jahr 2003.
(Ich weiß noch genau, wie nervös ich war. Wegen der Geburt UND wegen meinem ersten Roman ;-)

Nun haben meine Frau Sandra und ich gerade die Arbeit am Mädchenlexikon REINE MÄDCHENSACHE beendet. Bis auf die Druckfahnen, die noch ausstehen.
Und auch die Fahnen des zweiten Itter-Krimis SEELENTÖTER um Hanna Broder und ihre Kollegen werde ich nicht hier, sondern ein Stockwerk tiefer in der improvisierten Büroecke bearbeiten.

Da nach den Sommerferien nicht nur Luis eingeschult wird, sondern auch Sandra wieder in Düsseldorf an ihrer Grundschule unterrichtet, werde ich in der neuen Kombination als Hausmann und Autor erst einmal von der Wohnung aus wirken. (Wenn ich denn zum Wirken komme, denn Jakob ist ja auch noch da ;-)
Also lautet das neue Motto: früh aufstehen und keine extremen Nachtschichten mehr. Das wird ein Experiment mit ungewissem Ausgang. Und das, obwohl der Abgabetermin für den nächsten Roman schon wieder mit Riesenschritten auf mich zueilt …

Coverleiste 2009 klein


Kurzfristige Meldung: Sendetermin BEACH BOYS

16. Juli 2009

Als Wiederholung läuft BEACH BOYS – RETTE SICH WER KANN!

Bubenfilm und Strandkomödie, die auf Sylt spielt. Am Drehbuch habe ich allerdings nur ungenannt mitgeschraubt.
BEACH BOYS ist das Langfilm-Regiedebut von Arne Feldhusen, der später auch STROMBERG und andere gute Sachen regiert hat.

PRO7, Freitag, 17. Juli 10:00 Uhr und Sonntag, 19. Juli, 05:45 Uhr.

Viel Spaß.


Pautsch twittert

15. Juli 2009

Nun hat es mich also auch erwischt. Meine persönliche Testphase bei Twitter läuft bereits. Bisher zwitschere ich nur vom Schreibtisch aus.

Ihr findet also halbwegs Sinnvolles unter:
twitter.com/OliverPautsch

Auf jeden Fall kommen dort aktuelle Termine von öffentlichen Lesungen, TV-Sendungen, Buch- und Kinostarts vor. Aber nicht nur, denn das wäre ja etwas wenig, gell ;-)


Hörprobe DER BRUCH (von der Konkurrenz ;-)

1. Juli 2009

Diesmal keine Hörprobe von mir, da ich einfach nicht ins Studio komme, sondern von den Machern des Klassik Radio.
DER BRUCH
In deren Shop kann man eine kleine HÖRPROBE aus meinem neuesten Roman DER BRUCH anklicken. Mit Musik und allem DrumUndDran.
Sehr nett, vielen Dank ;-)

Ich werde selbst eine kleine Lesung nachlegen. Sobald Piid im Studio Zeit für mich hat. Vorerst findet Ihr im Podcast pautsch.podspot.de einen kurzen Ausschnitt mit der Rezension aus der Kinderzeit von RADIO BREMEN.


%d Bloggern gefällt das: